Liebe Patienten,

Aufgrund von Sparmaßnahmen der Krankenkassen sind Ärzte gezwungen bei Therapiemaßnahmen, wie KG / Massage / Lymphdrainage / manuelle Therapie etc., die Notbremse zu ziehen.

Die verordneten Leistungen sind deshalb oft auf ein Minimum beschränkt. Ein optimaler Therapieverlauf kann jedoch durch zusätzliche Therapiemaßnahmen evtl. zügiger und besser erzielt werden.

Diese Maßnahmen sind eigentlich zum Teil Kassenleistungen, werden aber im Gegensatz zu früheren Zeiten nur noch sparsam verordnet. Deshalb bieten wir Ihnen die Möglichkeit diese Maßnahmen zur Optimierung der Therapie bei uns in Anspruch zu nehmen, diese müssten Sie dann selbst bezahlen.

Folgende Zusatzleistungen bieten wir Ihnen hier in der Praxis an:

Alle Leistungen sind auch als Wohlfühlbehandlungen zur Entspannung zu erhalten. Ein Geschenk das bestimmt willkommen ist. Wenn Sie Fragen haben oder interessiert sind, dann sprechen Sie uns bitte an.

Massage_eigenSchmerzreduzierung durch Tonussenkung der verspannten Muskulatur. Hilft auch bei spannungsbedingten Kopfschmerzen und Migräne.

Hilft bei Kopfschmerzen, Schwellungen, Blutergüssen, bei "dicken Beinen" durch Wassereinlagerungen.

AkupunktmassageGezielte und genaue Behandlung von Schmerzpunkten in der Muskulatur.

KinesiotapingTonussenkung bei z.B. erhöhter Muskelspannung und Arthrose, nach Sportunfällen wie z.B. Zerrungen.

SchroepfmassageSchmerz- und Tonussenkung verspannter Strukturen durch verbesserte Durchblutung und erhöhten Stoffwechsel.

SchlingentischBei der Schlingentisch-Therapie erfährt der Patient eine Erleichterung vieler Bewegungen durch die Aufhebung der Schwerkraft. Dabei wird der ganze Körper oder Teile des Körpers in Schlingen gehängt. Das entlastet Wirbelsäule und Gelenke. Eingeschränkte oder ansonsten schmerzhafte Bewegungen werden erheblich erleichtert und wie unter Schwerelosigkeit ausgeführt. Der Zustand gleicht dem Schweben im Wasser.

Ziel der Therapie ist es, dem Patienten die akuten Schmerzen zu nehmen, indem man die betroffenen Gelenke oder Wirbel entlastet. Durch die Einstellung des Aufhängepunktes kann eine Bewegung zusätzlich erleichtert oder erschwert werden.

Schmerz- und Entzündungshemmend bei z.B. entzündliche Prozesse wie Sehnenscheidenentzündungen, Schleimbeutelentzündung.

Tonussenkung verspannter Muskelpartien, Stoffwechselerhöhung und Schmerzminderung durch vermehrte Durchblutung.